Tag Archiv für Inline-Skating

Wir sind wieder unterwegs…

Die letzten Neuigkeiten hier stammen aus dem letzten Sommer. Das ist zwar lange her, heißt aber nicht, dass wir nicht mehr aktiv wären. (Skaten hat Vorrang vor Schreiben) Der Winter war ja mild und die „Harten“ waren durchgehend draußen unterwegs. In diesem Winter konnte auch das Hallentraining in Lüneburg wieder in Präsenz stattfinden (unter 3G-Bedingungen). Seit heute ist offiziell Sommer und wir haben schon einiges hinter uns.

Im Mai war eine Gruppe aus Vechta bei uns zu Gast und hat „unsere“ Strecken an der Elbe getestet. Die wurden für so gut befunden, dass sie im nächsten Jahr wieder kommen wollen. Das Highlight dieses Skate-Wochenendes war sicherlich die Stadtrundfahrt. Bei bestem Wetter rollten wir durch den Inselpark des IGA-Geländes in Wilhelmsburg zur Hafencity. Weiter durch’s Portugiesen-Viertel zum Michel und dann die Reeperbahn einmal rauf und runter – das gab ein „Hallo“! Schließlich durch den Alten Elbtunnel wieder auf die andere Elbseite und zurück zum Inselpark.

Mitte Juni waren einige von uns mit den Skatern von Inline Hollenstedt im Raum Leipzig unterwegs und haben u.a das dortige Seenland unsicher gemacht.

Auch die verschiedenen Skate-Nights Norddeutschlands machen wir wieder unsicher. Sowohl in Bremen als auch in Kiel zählt man auf unsere Unterstützung beim Ordnern.

Ansonsten sind wir auf den verschiedensten Strecken hier im Hamburger Süden unterwegs. Unser Repertoire ist groß, so dass für Abwechslung gesorgt ist. Leider ist das Wetter nicht immer zuverlässig, weshalb unsere Touren oft kurzfristig angesetzt werden (müssen). Wer gerne einmal dabei sein möchte, melde sich bitte über das Kontaktformular bei uns, um in die Telegramm-Gruppe aufgenommen zu werden, über die wir unsere Termine kommunizieren.

Sommer, Sonne, Skaten

Der Sommer hat – wenn auch sehr spät – Einzug gehalten und somit kann wieder draussen geskatet werden. Anfangs konnten wir aufgrund der Corona-Richtlinien nur allein oder zu zweit unterwegs sein. Inzwischen dürfen wir wieder als Gruppe (natürlich mit Abstand) skaten und nutzen das auch, wann immer möglich aus.

Möchtet ihr mit einer Gruppe gleichgesinnter im Süden Hamburgs die Skate-Strecken erkunden? Dann meldet euch über das Kontaktformular, so dass wir euch in unsere Telegram-Gruppe aufnehmen und dort die aktuellen Termine mitteilen können.

Wintertraining in Lüneburg ausgesetzt

Angesichts der aktuellen Corona-Situation sehen wir uns leider dazu gezwungen, den Start des Wintertrainings in der Halle in Lüneburg auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Die Halle ist nicht gross genug, um darin mit der gemeldeten Personenzahl in sicherem Abstand (intensiv) trainieren zu können.

Wir hoffen, dass es ggf. im Frühjahr noch eine Möglichkeit gibt, einige Termine abzuhalten. Infos folgen zu gegebener Zeit…

Winter-Speedskating in Lüneburg

Trainingsgruppe Wintertraining Lüneburg

Im Oktober sind wir in die 13. Speedskating-Hallensaison in Lüneburg gestartet.

In bewährter Form begleitet Theo uns als Trainer kompetent und abwechslungsreich durch den Winter.

Das Skaten findet seit dem 23.10.19 (1. Mittwoch nach Nds. Herbstferien) jeweils am Mittwoch von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt.

Alle relevanten Infos findet Ihr unten sowie Hier! (pdf-Datei,49kb)

im Formular, das Ihr Euch bitte selbst ausdruckt und dann die abgetrennte Anmeldung zum 1. Training am Mittwoch, den 23.10.19 um 20.30 Uhr zusammen mit Eurem Teilnahmebeitrag mitbringt .

Wer beim ersten Training nicht kann, sorge bitte dafür, dass ausgefüllte Anmeldung und Teilnahmebeitrag von jemanden anderes mitgebracht werden.

Ergänzend bzw. bekräftigend folgende Infos:

•Die Karten sind auf 20 Tn begrenzt.
•Gebt bitte per E-Mail (siehe Kontaktformular) eine erste kurze formlose Anmeldung, wenn Ihr mitmachen wollt.
Ihr erhaltet dann eine kurze Bestätigung. Formular und Geld dann bitte trotzdem zum ersten Training am 23.10.19 mitbringen.
•Entsprechend sind die ersten 20 Rückmeldungen auf jeden Fall dabei und spätere Rückmelder kämen auf Warteliste, falls jemand abspringt.
•Es besteht Helmpflicht, Schutzkleidung wird empfohlen!
•Es sind keine Skates zugelassen mit montierten Bremsen – dabei reicht es nicht nur das Bremsgummi abzulassen!
•Das Training wird von Theo nach dem Mützenprinzip (Richtwert ist je Training die kleinste Scheingröße) gehalten. Hierbei haben wir uns in der letzten Saison zum Abschluss darauf geeinigt, dass jede/r diesen Beitrag auch leistet, wenn sie/er nicht dabei sein können. Ich werde zum Start noch mal darauf hinweisen. Danach liegt es bei jeder/m selbst in der Verantwortung darauf zu achten.
•Ansprechpartner für Halle, etc. ist Harald Kurp. Rückfragen bitte am besten per E-Mail.
•Jede/r ist selbst verantwortlich für ihre/seine Gesundheit und die der anderen.
•Das Ganze ist und bleibt eine Gemeinschaftsaktion, die von Harald vermittelt wird.

Hier! findet ihr das Kontaktformular für eine E-mail an Harald.

LüMans 2019 abgesagt

 

Liebe Skaterinnen und Skater,
 
mit Blick auf die Wetteraussichten, die bisherige Resonanz und einige organisatorische Herausforderungen muss ich Euch leider mitteilen, dass LüMans in diesem Jahr nicht stattfindet.  

Ich hoffe auf ein Neues in 2020, wenn dann wieder später im Jahr.

Vielleicht bis zum Skaten Montags Abends in Hollenstedt oder Dienstags
Abends in Winsen

LG aus LG
Harald

Wieder unterwegs

Ab sofort sind wir auch offiziell wieder draußen unterwegs. So bieten wir zB. Freitags unseren Skate-Treff für die moderaten Skater an. Am 29.03. und 05.04. starten wir um 16:30Uhr, ab dem 12.04. um 18 Uhr.

Startpunkt ist: Ünner Brandheid/Ecke Reetkükenweg, vor der DRK-Kita, in 21147 Hamburg.

Die jeweiligen Startzeiten variieren über’s Jahr lichtbedingt, daher bitte immer die aktuellen Startzeiten über unsere GROOPS-Terminübersicht checken!

Bitte beachtet: bei all unseren Aktivitäten gilt Helm- und Schützer-Pflicht !

Crash-Kurs-Bremsen

Leider muss auch dieser, für den 06.04.2019 geplante Kurs, wegen Krankheit unseres Kursleiters ausfallen

Aktion Alt gegen Neu

Abbildung eines alten und eines neuen Skates

Wer von uns kennt das nicht: mehr oder weniger regelmäßig brauchen wir neue Skates. Die alten -oft noch gebrauchsfähigen- stapeln sich dann meist im Keller oder sonstwo …direkt neben den Fehlkäufen (denn auch das kommt erfahrungsgemäß vor)…

Aktuell gibt es beim Rollenshop eine sehr gute Aktion: gegen Einsendung alter (aber intakter!) Skates gibt es einen Wertgutschein, der für neues Zubehör eingesetzt werden kann. Die alten Skates werden dann überholt und an Schulen gespendet. Die Details dazu findet ihr Hier

Update zu LüMans

Aktuell erreichte uns ein Update zur bereits angekündigten Veranstaltung:

Liebe Skaterinnen und Skater,
auch 2019 wird es die „90′ von LüMans“ geben.
Wir starten zum 9. mal auf dem FSZ des ADAC in Embsen am 11. Mai 2019 um 19.00 Uhr.

Voraussichtlich wird aber der Rahmen ein wenig anders sein.
Der VFL Lüneburg feiert 2019 sein 125 jähriges Bestehen und in dem Rahmen ist es geplant, dass es 4 Inlinenächte + LüMans geben soll.
Unsere Veranstaltung wäre dann der Auftakt.
Weitere Infos/Ausschreibung folgen. Vom inhaltlichen Ablauf wird alles so sein wie sonst auch.

Notiert Euch den Termin im Kalender. Gebt ihn gerne weiter und freut Euch schon mal mit auf eine schöne Skatesaison 2019.

LG aus LG

-- 
Harald Kurp
SUPERVISION LÜNEBURG

Vorankündigung – LüMans 2019

vor dem Start bei LüMans

Schon jetzt dürfen wir bekannt geben, dass es im kommenden Jahr die inzwischen 9. Auflage von „LüMans“ (auch genannt: die 90 Minuten von Lüneburg) geben wird.

Termin wird diesmal Samstag, der 11.05.2019.

 

 

In Anlehnung an das bekannte 24Stunden-Rennen in Frankreich haben wir hier unsere Mini-Ausgabe davon.
Einen Abend lang dürfen sich große und auch kleine Skater auf dem Gelände des ADAC-Sicherheitszentrums in Embsen bei Lüneburg austoben.
In gelosten Teams werden 90 Minuten lang in Staffel-Form Runden gedreht. Dabei geht es nicht darum, wer hier die meisten oder schnellsten Runden schafft, sondern um das gemeinsame Erlebnis.
Wer schon mal dabei war, weiß, dass es jedesmal toll war. Zum Abschluss gibt es regelmäßig ein großes Fingerfood-Buffett zu dem jeder seinen Beitrag mitbringt.

Die Veranstaltung ist kostenlos – eine Spende für den ADAC in Höhe von €10,- p.P. ist erwünscht.
Es besteht Helmpflicht!
Die genaue Ausschreibung findet ihr Hier! (pdf, 396kb)

Vielen Dank an Harald Kurp für die Organisation!