Wintertraining in Lüneburg ausgesetzt

Angesichts der aktuellen Corona-Situation sehen wir uns leider dazu gezwungen, den Start des Wintertrainings in der Halle in Lüneburg auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Die Halle ist nicht gross genug, um darin mit der gemeldeten Personenzahl in sicherem Abstand (intensiv) trainieren zu können.

Wir hoffen, dass es ggf. im Frühjahr noch eine Möglichkeit gibt, einige Termine abzuhalten. Infos folgen zu gegebener Zeit…

Winter-Hallen-Training in Lüneburg

Dass Skaten in diesem Jahr wieder voll im Trend liegt, zeigt sich auch daran, dass das Wintertraining in der Halle in Lüneburg in diesem Jahr bereits kurz nach der Ankündigung Anfang September ausgebucht war.

In den vergangenen Jahren hatten wir hier stets noch „Luft“ gehabt. Doch da die VHS in diesem Winter keine Hallenzeiten am Wochenende bekommt (es würden wegen Corona zusätzliche Putzkräfte benötigt, um die Räume anschließend wieder zu reinigen, was die Schulbehörde offenbar nicht bezahlen will), ist dies das einzige Angebot im Hamburger Süden und entsprechend begehrt.

So wird dann also ab Ende Oktober wieder regelmäßig Mittwochs dort unter Theo’s bewährter Regie für die nächste Draußen-Saison trainiert.

 

Inline Anfänger – / Bremskurs August 2020

⚠ Zum bereits am 04.08. angekündigten Anfänger-/Bremsenkurs stehen jetzt die Daten ⚠
Er findet am Sonntag, den 16.08.2020 von 10 – 13 Uhr statt.
Themen: Fahrtechniken, sicheres Skaten, Bremsen, Fall- Techniken und eingehen auf persönliche Wünsche (ggf Rückwärtsskaten, Materialkunde…etc.)
Fragt bitte gerne im Freundes- und Bekannten-Kreis nach.
Es ist mit Sicherheit der letzte Kurs dieser Art in Hamburg in diesem Jahr, letzte Chance 😉
Bei Interesse bitte über unser Kontaktformular beim Kursleiter melden 😊

Ultra-Skate-Challenge 2020

Angesichts der Corona-Bestimmungen fallen in diesem Jahr die meisten Skate-Events aus. Eines aber findet derzeit gerade statt: Die Ultra-Skate-Challenge. Hier rollen 18 Skater (13 Männer, 5 Frauen) gerade 1200km in 10 Tagen durch Deutschland (und die Schweiz, Frankreich, Belgien).
Start war in Basel (Schweiz) und Ziel wird am kommenden Wochenende die Insel Borkum sein. Die Route in den Norden führt durch den äußersten Westen des Landes und daher kurzfristig auch mal durch Frankreich und Belgien.
Wir freuen uns, dass auch einer von uns sich dieser außergewöhnlichen Herausforderung stellt.
Für weitere Infos hilft Google mit dem Stichwort „Ultra-Skate-Challenge 2020“ oder der tägliche Podcast des Borkumer Inselradios:
Wir wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß, Durchhaltevermögen (auch angesichts der Temperaturen) und dass sie heil auf Borkum ankommen.

Bremen-Skate-Night 2020

Bild Bremen-Skate-Night 2018

Gute Nachrichten aus Bremen: am 15. September ist dort eine Skate-Night geplant. Für diese werden auch noch dringend Ordner gesucht…
Heike (aus der Ordner-Leitung) hat einmal eine Zusammenfassung von Jens‘ (Jens Heeren, Organisator) Hilferuf formuliert.
Bitte meldet euch bei Interesse direkt an (siehe Text).
Hallo Ihr Lieben,
ein Teil von euch wird die Mail von Jens bereits erhalten haben. Für die, die nicht in seinem Verteiler stehen, leite ich sie weiter. Wir haben in Bremen im September eine Skatenight und können jeden von euch als Ordner gebrauchen!
Wer am 15.09. Zeit und Lust zur Skatenight in Bremen hat, bitte eine Mail mit vollständigem Namen an info@happyskater senden! Start ist vermutlich wieder um 20 Uhr, Ende meist zwischen 22:30 Uhr und 23:00 Uhr!
Freue mich schon darauf!
Viele liebe Grüße
Heike

Natürlich ist auch jeder dort willkommen, der einfach nur einen tollen Abend auf Skates unter Gleichgesinnten verbringen möchte!

Weitere Details folgen zeitnah auf der Facebook-Seite der Happy Skater oder auf deren Homepage

Anfänger-/BremsenKurs

⚠ Achtung ⚠ Neues Kursangebot:
Die VHS Hamburg wird demnächst wieder einen Anfänger-/Bremsenkurs anbieten. Dauer ca 180 Minuten.
Themen: Fahrtechniken, sicheres Skaten, Bremsen, Fall- Techniken und eingehen auf persönliche Wünsche (ggf Rückwärtsskaten, Materialkunde…etc.)
Fragt bitte gerne im Freundes- und Bekannten-Kreis nach.
🗓 Termin steht noch nicht, muss noch gemeinsam mit den Teilnehmern abgestimmt werden.
Es ist mit Sicherheit der letzte Kurs dieser Art in Hamburg, dieses Jahr, letzte Chance 😉
Bei Interesse bitte über unser Kontaktformular beim Kursleiter melden 😊

Wieder unterwegs

Inzwischen sind die Corona-Regeln so weit gelockert, dass wir wieder als Gruppe skaten – im Rahmen der geltenden Bedingungen – also immer mit Abstand.
Wir waren zwar auch während des „Lockdowns“ unterwegs (notgedrungen einzeln oder maximal zu zweit und dann mit Abstand), aber in der Gruppe macht es doch mehr Spaß.
Offenkundig haben dank der Mehr-Freizeit (bzw. flexiblerer Arbeitszeiten) durch Home-Office oder Kurzarbeit viele Menschen ihre Inline-Skates wieder abgestaubt. Mit Freude beobachten wir, dass uns auf unseren Touren in und um Hamburg vermehrt andere Skater begegnen. Wir hoffen, dass dieser Trend andauert, ist doch unsere Sportart ideal an der frischen Luft auszuüben und macht auch allein oder als Paar viel Spaß. So läßt sich prima dem Corona-Koller trotzen!
Da unser ehemaliges Kommunikations-Medium „GROOPS“ leider nicht mehr funktioniert, mussten wir uns umorientieren.
Wer also auch gerne mal das Skaten in der Gruppe ausprobieren möchte bzw einfach nicht immer allein unterwegs sein will, der kann sich gerne über das Kontaktformular der „Kurse“-Seite an unseren Kursleiter wenden, der euch dann unserer Telegram-Gruppe hinzufügt. Dort erfahrt ihr, wann / wo Treffen zu Touren angesagt sind.

Unterwegs in den Frühling

Wir trotzen dem Wetter, wann immer möglich und sind weiter draußen aktiv. Zwar ist noch immer sehr oft ungemütliches Wetter und es wird auch noch recht früh dunkel, doch unser Zaubermittel heißt hier „Airbus-Ping-Pong“.
Dazu nutzen wir unsere „Airbus-Speed-Strecke“, die mit ihrem glatten Belag auch gut im Dunkeln mit Helmlampe zu skaten ist. Treffpunkt ist regelmäßig der Parkplatz an der Airbus-Aussichtsplattform.
Da das Skaten wetterabhängig nur kurzfristig angekündigt werden kann und die Groops-Seite leider nicht zuverlässig funktioniert, schreibt bitte bei Interesse unseren Kursleiter über das Kontaktformular an, damit er euch in unsere „Telegram“-Gruppe aufnehmen kann. So bekommt ihr zuverlässig alle Termine direkt auf’s Handy.

Winter-Speedskating in Lüneburg

Trainingsgruppe Wintertraining Lüneburg

Im Oktober sind wir in die 13. Speedskating-Hallensaison in Lüneburg gestartet.

In bewährter Form begleitet Theo uns als Trainer kompetent und abwechslungsreich durch den Winter.

Das Skaten findet seit dem 23.10.19 (1. Mittwoch nach Nds. Herbstferien) jeweils am Mittwoch von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt.

Alle relevanten Infos findet Ihr unten sowie Hier! (pdf-Datei,49kb)

im Formular, das Ihr Euch bitte selbst ausdruckt und dann die abgetrennte Anmeldung zum 1. Training am Mittwoch, den 23.10.19 um 20.30 Uhr zusammen mit Eurem Teilnahmebeitrag mitbringt .

Wer beim ersten Training nicht kann, sorge bitte dafür, dass ausgefüllte Anmeldung und Teilnahmebeitrag von jemanden anderes mitgebracht werden.

Ergänzend bzw. bekräftigend folgende Infos:

•Die Karten sind auf 20 Tn begrenzt.
•Gebt bitte per E-Mail (siehe Kontaktformular) eine erste kurze formlose Anmeldung, wenn Ihr mitmachen wollt.
Ihr erhaltet dann eine kurze Bestätigung. Formular und Geld dann bitte trotzdem zum ersten Training am 23.10.19 mitbringen.
•Entsprechend sind die ersten 20 Rückmeldungen auf jeden Fall dabei und spätere Rückmelder kämen auf Warteliste, falls jemand abspringt.
•Es besteht Helmpflicht, Schutzkleidung wird empfohlen!
•Es sind keine Skates zugelassen mit montierten Bremsen – dabei reicht es nicht nur das Bremsgummi abzulassen!
•Das Training wird von Theo nach dem Mützenprinzip (Richtwert ist je Training die kleinste Scheingröße) gehalten. Hierbei haben wir uns in der letzten Saison zum Abschluss darauf geeinigt, dass jede/r diesen Beitrag auch leistet, wenn sie/er nicht dabei sein können. Ich werde zum Start noch mal darauf hinweisen. Danach liegt es bei jeder/m selbst in der Verantwortung darauf zu achten.
•Ansprechpartner für Halle, etc. ist Harald Kurp. Rückfragen bitte am besten per E-Mail.
•Jede/r ist selbst verantwortlich für ihre/seine Gesundheit und die der anderen.
•Das Ganze ist und bleibt eine Gemeinschaftsaktion, die von Harald vermittelt wird.

Hier! findet ihr das Kontaktformular für eine E-mail an Harald.

VHS – Kurs abgesagt

Leider muss der Frühjahrs – Kurs Inline II (Fortgeschrittene) in unserer 3-Feld-Halle Quellmoor ausfallen.
Die Behörde hat die Halle ab sofort zwecks Sanierung des Hallenbodens und der Sanitärbereiche gesperrt (Anm.: das hätte man geschickter lösen können, war die Halle doch gerade erst nach fast 1 jähriger Sanierung anderer Bereiche wieder freigegeben worden). Aufgrund der knappen Hallenzeiten gibt es leider keine Möglichkeit, den Kurs anderswo stattfinden zu lassen…